Axiomy Verlag

Klaus Kremer

Klaus Kremer

Klaus Kremer

Klaus Kremer, geboren 1952 in Sebnitz. Realschule und Lehre zum Zerspanungsfacharbeiter im Kranbau-Hebezeugwerk Sebnitz.
Nach dem Wehrdienst arbeitete er in der Industriekooperation des Fortschrittkombinates und in der GST.
Seine Liebe gilt seit frühester Jugend dem Wald und den wildlebenden Tieren.
Nach einem Jahr Vorbereitung legte er 1974 in Sömmerda die Falknerprüfung ab und wurde Mitglied der Jagdgesellschaft Langburkersdorf.
1981 absolvierte er die Jagdeignungsprüfung. Später bekam er die Möglichkeit, sich in Zollgrün zum Jagdleiter zu qualifizieren. Nach der Wende war er Mitglied der Prüfungskommission für die Jagdeignungsprüfung im Landkreis Sächsische Schweiz.
Mit einem Fernstudium an der Hochschule »Edwin Hoernle« in Weimar erreichte er seinen Fachschulabschluss als Staatswissenschaftler.
Ab 1990 arbeitete er in der Bundesagentur für Arbeit, Arbeitsamt Sebnitz als Arbeitsvermittler.
Im März 2009 erkrankte er an Akuter Myeloischer Leukämie und wurde damit aus seinem Lebensrhythmus gerissen und ist seit dem EU-Rentner.

 

Seine Bücher in unserem Verlag:

Eintausendundsechsundneunzig Tage Berlin - Autobiografie

Eintausendundsechsundneunzig Tage Berlin – Autobiografie